Matthias Lohmann

Matthias Lohmann

Technische Geschäftsleitung, Teamleitung Service / Providing

Kontaktmöglichkeiten

Funktionen bei LYNET
Gründer, technische Geschäftsleitung, Betriebsplanung, -überwachung und -organisation, technische Beratung, Netzwerke, Datenbanken, UNIX Systeme, Security und Firewalls, Software-Entwicklung
Ausbildung
Informatik Studium, Rest "Self-made"
Lieblingssites
heise.de
ebay.de
bildblog.de
Das mag ich besonders
Meinen Sohn und meine Freundin, SciFi und Fantasy Romane und Filme, Schrauben und Basteln aller Art, Motorrad fahren rund um Schleswig-Holstein, HDRO und unseren "kleinen" Puschelhund der sich mittlerweile zur einer großen Schlabberbacke entwickelt hat.
Handy
Nokia N8
Was ich früher werden wollte
Polizist
Was ich heute werden will
96 wie mein Opa und vielleicht mal Nichtraucher ;-)
Lieblingsbeschäftigung als Kind
Spielen auf dem Bauernhof, im Sandkasten und bei der Feuerwehr
Lieblingsbeschäftigung heute
s.o. / s.u.
Lieblingsfilme / -serie
Alles was mit Fantasy, ScienceFiction und Mystery zu tun hat wie Startrek, Babylon 5, Stargate. X-Files, Battlestar Galactica. Aber auch mal gute Krimis und Thriller wie Nachtwache, 24
Lieblingssongs
Ändert sich von Zeit zu Zeit, Hauptsache es rockt!
Lieblingswitz

An einer Schießbude auf dem Jahrmarkt. Ein Mann – leicht angetrunken – kommt zum Verkäufer: "Ich möchte gern ein Schüsschen wagen". Verkäufer: "Nein, das geht nicht, Sie sind ja angetrunken, so kann ich Sie nicht schießen lassen." Mann: "Och bitte ein kleines Schüsschen."

OK – der Verkäufer lässt sich überreden. Der Mann zielt, schießt und genau in die Zwölf. "Super getroffen" sagt der Verkäufer, "hier der erste Preis." und überreicht dem Mann eine kleine lebendige Schildkröte.

Die Zeit vergeht und derselbe Mann kommt wieder an die Schießbude, noch betrunkener als zuvor. "Ich möchte noch mal ein Schüss*hicks*chen wagen". Verkäufer: "Sie sind ja noch betrunkener als vorhin, da kann ich Sie aber nicht mehr schießen lassen." Mann: "Ein kleines Schüsschen, *hicks* nur noch einmal ein kleines Schüsschen. Der Verkäufer lässt sich wieder überreden, der Man zielt, schießt und wieder genau in die Zwölf. Der Verkäufer überreicht ihm wieder den ersten Preis, wieder eine kleine lebendige Schildkröte.

Eine Stunde später sieht man sich zwei Hände den Tresen an der Schießbude hochziehen, wieder der gleiche Typ, nun total betrunken, völlig blau. Mann: "*bss* *hicks* Ich möchte’ doch noch mal ein *hicks* Schüsschen wagen. BitteBitteBitte.". Der Verkäufer will ihn eigentlich gar nicht mehr schießen lassen, lässt sich aber nochmal überreden. Der Mann schnappt sich wieder das Gewehr, zielt, schießt und wieder genau in die Mitte auf die Zwölf.

Der Verkäufer bückt sich um ihm wieder den ersten Preis zu geben – aber – keine Schildkröten mehr da. Er gibt dem Mann einen großen Teddy: "So – das ist nun der erste Preis . Herzlichen Glückwunsch."

Mann: "Oooch *hicks* – habt Ihr nicht noch eins von den leckeren belegten Brötchen da?"

Matthias Lohmann

Matthias Lohmann

Technische Geschäftsleitung, Teamleitung Service / Providing

Kontaktmöglichkeiten