So machen Sie Ihren Daten Beine!

Mobiler Datenzugriff kostengünstig via Web App

War bis vor einigen Jahren noch der Zugriff auf Software des Unternehmens von extern zumindest sehr beschwerlich, so macht der anhaltende Smartphone-Boom inzwischen viele Anwendungen mit geringem Aufwand möglich. Und mit der technischen Verfügbarkeit wachsen die möglichen Anwendungsfelder. Denn in den meisten Unternehmen sind viele Mitarbeiter zumindest einen Teil der Arbeitszeit unterwegs. Gut funktionierende Abläufe setzen den kurzfristigen Zugriff auf Informationen voraus – und das möglichst günstig, sicher und einfach.

So machen Sie Ihren Daten Beine!

Meist kann man die wirklich lohnenden Bereiche relativ einfach identifizieren, indem man sich Arbeitsabläufe mobiler Mitarbeiter sowie die Kommunikation mit Kunden und Partnern anschaut. Ganzheitlich digital gedacht, gibt es heute keine Entschuldigung mehr für Medienbrüche oder lange Verzögerungen. Wo dabei die Sachen abgespeichert werden, im Unternehmensnetz oder in einer Cloud-Lösung, ist dabei erstmal nachrangig. Wichtig ist, dass in Echtzeit an jedem relevanten Ort auf Ihre Daten und Funktionen zugegriffen werden kann.

Wenn mehr Funktionen und umfassende Datenspeicherungen auf dem Gerät erforderlich sind, kann eine native App unter iOS oder Android das Mittel der Wahl sein. Das ist allerdings mit vergleichsweise hohem Aufwand verbunden und erfordert immer eine Installation auf dem Gerät des Anwenders. Dabei ist der Unterschied bei modernen responsiven Bedienerschnittstellen gegenüber klassischen Apps heute vielfach kaum erkennbar.

Hinzu kommt, dass sich häufig ein intern bereits bestehendes System mit geringen Modifikationen von extern aufrufen lässt, so dass keinesfalls das Rad neu erfunden werden muss. Das spart Kosten, da Datenstrukturen, Logiken und Abläufe schon vorhanden sind. Viele Betriebe nutzen dies heute bereits und erleichtern sich damit die Abwicklung von Aufträgen erheblich. Wenn etwa der Techniker vor Ort schnell mal ein paar Fotos oder Aufmaße in die elektronische Kundenakte einfügt, können zeitgleich alle Kollegen mit diesen Daten weiterarbeiten. Alles, was an Daten und Informationen irgendwo auf der Welt existiert und in den Ablauf integriert werden könnte, lässt sich so flexibel erfassen, verarbeiten oder ausgeben.

Wer, wie in der heutigen Zeit üblich, darüber nachdenkt, wie sich Abläufe sehr viel effizienter und damit kostensparender durchführen lassen, landet meist bei einem höheren Grad an Automatisierung und bei einer Bündelung von Funktionen. Warum soll nicht der Techniker vor Ort direkt nach dem Termin gleich selbst die Rechnung erstellen und per Mail an den Kunden versenden – das vermeidet Bürokratie und erhöht zugleich das Serviceerlebnis für den Kunden. In vielen Organisationen schlummern heutzutage ungeahnte Ressourcenpotenziale.

Viele Strukturen haben sich bis heute den moderneren Werkzeugen gar nicht angepasst! Damit gibt es niedrig ausgelastete Kapazitäten, die aus früherer Zeit an bestimmten Stellen vorhanden sind, während an anderer neu entstandener Stelle händeringend Kapazitäten gebraucht würden. Durch eine ortsunabhängige Neuorganisation dieser Abläufe können Sie diese potenziell nutzbaren Ressourcen für das Unternehmen erschließen.

Bezüglich der Gestaltung und Funktionalität sind der Phantasie nur wenig Grenzen gesetzt. Wie meist bei Software ist alles möglich, nur eine Frage des Aufwandes. Je nachdem ob Offline-Funktionalitäten erforderlich sind, sind einfache Anwendungen bereits im oberen vierstelligen Bereich zu realisieren. Damit rechnet sich ein solches Digitalisierungsprojekt innerhalb kürzester Zeit.
Aber auch wenn es um komplexere Projekte geht, können wir gemeinsam mit Ihnen richtungsweisende mobile Anwendungen erstellen, die einladend aussehen sowie Spaß bei der Bedienung machen und zugleich einen nachhaltigen Nutzen erbringen. Vielleicht haben Sie ja bereits eine Idee, welchen mobilen Vorgang Sie digitalisieren möchten. Sie können uns gerne Ihre Ideenskizze übermitteln, damit wir eine Einschätzung abgeben.

Auch für Beratung und Konzeption stehen wir gerne zur Verfügung. Oft ist es sinnvoll, in einem gemeinsamen Workshop zunächst ein grobes Konzept zu entwickeln, und dann einen klickbaren Prototypen umzusetzen, da sich viele Nutzer ein solches System nur schwer vorstellen können. Viele Ideen kommen erst dann, wenn man etwas sieht. Rufen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihr Projekt!