Die Elbkinder in Hamburg

Nach acht Monaten Projektlaufzeit ist es soweit, zum Jahreswechsel gingen die Elbkinder Kitas online. Seit dem 1. Januar heißt die Vereinigung mit ihren 178 städtischen Kitas Elbkinder. Aber nicht nur der Name ist neu, die Seite wurde von Grund auf überarbeitet.

Elbkinder Kitas Hamburg

„Sich von der Struktur unserer alten Website zu lösen und einen ganz neuen Auftritt zu entwickeln, war anfangs eine große Herausforderung.  Nun ist, auch dank LYNETs Hilfe, etwas so Tolles daraus entstanden. Die für das neue Corporate Design der Elbkinder verantwortlichen Graphiker Kudlik/Ruttner haben auch die graphische Gestaltung der Website geprägt.  Die ersten Rückmeldungen der Nutzer sind durchweg positiv – auch das ist eine schöne Bestätigung der hervorragenden Teamarbeit.“ so Frau Geyer von den Elbkindern. Schon seit Jahren betreut LYNET die ehemalige Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten. Mit der neuen Corporate Identity versucht die Vereinigung der wachsenden Konkurrenz von Kita-Trägern auf dem Markt zu begegnen. Der Name Vereinigung galt seit Ende des Zweiten Weltkrieges und ist mittlerweile nicht mehr zeitgemäß. Letztendlich wurden die 5.000 Mitarbeiter befragt und heraus kam der neue frische Name Elbkinder.

Nach der Umstellung der Unternehmensidentität lag es nah, auch die Web-Seite von Grund auf neu zu gestalten. Die sehr übersichtliche aufbaute Seite, bietet für Eltern wie für Firmen einen Überblick über die Elbkinder. Der Kita Finder ermöglicht nicht nur eine Umkreissuche und eine Übersicht über die freien Plätze der 178 Kitas, die Suche kann durch weitere Einschränkungen verfeinert werden. So ist fällt es suchenden Eltern leichter, einen geeigneten Kita Platz für Ihr Kind zu finden.

Jede Kita wird ausführlich vorgestellt und ist mit einer eigenen Bildergalerie versehen. Außerdem befinden sich in einer separaten Bildergalerie wunderschöne Fotos von den Außengeländen der einzelnen Kitas. Diese Seiten laden zum Verweilen ein.

Auf viele Bedürfnisse musste eingegangen werden. Die Personalabteilung muss die Stellenausschreibungen pflegen, Pressemitteilungen sollen online gestellt werden und nicht zuletzt müssen bestehende Seiten gepflegt, sowie neue erstellt werden. Durch den Einsatz des LYNET Content Manager lassen sich beliebig viele Seiten datenbankgesteuert verwalten. Die Pflege kann ohne HTML-Kenntnisse via Web erfolgen. Eine komfortable Bildverwaltung ist auch enthalten.

Zu den Elbkindern gehts hier:
www.elbkinder-kitas.de

Zurück zur Übersicht