E-Commerce: Online-Shop modernisiert

Der Kunde von heute kauft digital im Web

LYNET ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Ende 2019 wurde ein erstes Projekt innerhalb des Förderprogrammes erfolgreich abgeschlossen. Für die Erstellung wurden 50% Zuschuss gewährt!

E-Commerce: Online-Shop modernisiert

Unser Kunde hatte sich zum Ziel gesetzt, mit der Einführung eines modernen E-Commerce-Shopsystems einen neuen Kundenstamm aufzubauen und die bestehenden Altkunden zu sichern. Auch wenn es sich um ein sehr traditionelles Familienunternehmen mit eigener Fertigung handelt, war Innovation auch zuvor nicht nur in der Herstellung stets ein präsentes Thema.

Als Direktvermarkter bedient unser Kunde die komplette Wertschöpfungskette und kann daher durch Digitalisierung besondere Wettbewerbsvorteile erzielen. Mit der Entwicklung des neuen Online-Shops ist ein 
wesentlicher Schritt gelungen. Dabei geht der Funktionsumfang weit über den reinen Abverkauf der Waren an den Endverbraucher hinaus.

Im Vordergrund des Projektes standen die umfassende Beratung und die Auswahl eines integrierten Systems, welches das Herzstück des digitalen Vertriebs werden sollte. Entsprechend wurde ein modernes Standard-
Shopsystem gewählt und individuell angepasst.

Ursprünglich hatte sich der Kunde zur Entwicklung einer unternehmensspezifischen E-Commerce Shop-Strategie an LYNET als einen der autorisierten „go-digital“ Berater in Norddeutschland gewandt. Wunsch war es, dem anhaltenden Trend zum Onlineshopping gerecht zu werden und die Wünsche der Endkunden und Verbraucher besser direkt erfüllen zu können.


Deshalb wollte das Unternehmen über einen eigenen modernen, digitalen Vertriebskanal neue Marktsegmente erschließen und bestehende Kunden sichern. Eine Anbindung an die bereits bestehende Warenwirtschaft sollte die internen Arbeitsvorgänge vereinfachen. Im gleichen Zuge wurde der bereits existierende Kundenstamm importiert, so dass alle Bestellungen im OnlineShop nun direkt in die Warenwirtschaft übernommen werden können. So ist die ideale Vernetzung von Bestellprozessen und Vertrieb gewährleistet.


Durch die „go-digital“ Förderung hatte der Kunde qualifizierte Hilfe bei der Erstellung einer Projektplanung mit Realisierungskonzept und anschließender Umsetzung. Für den Kunden ließ sich auf diese Weise das wirtschaftliche Risiko niedrig halten.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie setzt genau hier an: Digitalisierungsprojekte werden durch „go-digital“ mit einer Förderquote von 50 Prozent bis zu 16.500€ gefördert. Damit das Ganze auch gut funktionieren kann, übernimmt LYNET die Beantragung und Dokumentation des Abrufes der Fördermittel.

 Auf diese Weise ist das Ganze für Unternehmen oder Handwerksbetriebe vergleichsweise unkompliziert. Viel Arbeit oder gar umfassende Behördengänge sind somit für das Unternehmen oder den Handwerksbetrieb nicht erforderlich.
Haben Sie Interesse am Förderprogramm? Unser 
Prokurist René Mura gibt Ihnen gerne weitere Infos.

Erfahren Sie mehr über die "go-digital"-Fördermöglichkeiten