Ohne Sorgen in die Wolke mit LYNET

Cloud Migration Services ebnen den Weg

Viele Unternehmen überprüfen aktuell ihre Deployment-Strategie. Macht es Sinn, Teile der IT-Infrastruktur in die Cloud zu verlagern und wie geht man am besten vor? Egal ob Multi- oder Hybrid-Cloud – wir helfen Ihnen dabei.

Ohne Sorgen in die Wolke mit LYNET

Die Nutzung von Cloud Services ist nicht mehr nur etwas für Global Player und Start-Ups, sondern wird auch in immer mehr kleinen und mittelständischen Unternehmen Alltag. Spätestens wenn alte Server und Software zur Ablösung anstehen oder Digitalisierungsprojekte geplant werden, wird meist nicht nur eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Cloud sondern oft auch der Weg in die Cloud „alternativlos“. Aber auch die stetige Zunahme von mobiler Nutzung, Homeoffice und Vernetzung mit Dritten lässt die Cloud bei weitem nicht mehr so fern erscheinen wie früher.

Entsprechend groß ist die Schar der Anbieter und Wiederverkäufer, die sich mit einem schier überwältigenden Strauß an mehr oder minder nebulösen Angeboten um die von Experten prognostizierten Millionen neuer Kunden ranken. Für letztere wird es dadurch allerdings immer schwerer, nicht gleich beim ersten Schritt in eine Fallgrube zu stürzen, sondern eine funktionierende Mischung aus den verschiedenen Cloud Services und klassischem Eigenbetrieb zu schaffen. Nicht zuletzt, weil bunte Werbeversprechen häufig auch zu überzogenen Vorstellungen über den realen Nutzwert von Cloud Services geführt haben.

Denn ein Allheilmittel für IT-Leiden ist die Cloud genauso wenig, wie der ultimative Kostensenker. Es läuft eher selten auf „die“ einzelne Cloud, denn auf einen Wolkenteppich hinaus. Daher muss zuerst geklärt sein, mit welchem Ziel überhaupt welche Daten und Dienste genau in die Cloud ziehen sollen. Anschließend wird die für jeden einzelnen Dienst passendste Cloud Art (Iaas, SaaS etc.) gesucht und dann das technisch und kaufmännisch sinnvollste Angebot gewählt. Ist die Entscheidung gefallen, braucht es eine gute technische und organisatorische Koordination, damit vom lokalen Administrator bis zum Helpdesk des Cloud Providers sich alle in die Hände spielen und die Umstellung wirklich so glatt verläuft, wie es die Werbung verspricht.

Und da sich dies zwar einfach liest, aber in der Realität aufgrund nötiger Kenntnisse, Erfahrungen und Zeit in seiner Gänze doch eher schwer umsetzen lässt, haben wir von LYNET ein Cloud Migration Team gegründet, das aus Experten aus allen relevanten Bereichen besteht und Ihnen mit Rat und Tat den Weg in Ihre Wunsch-Cloud(s) ebnet. Dabei berücksichtigen wir nicht nur den Weg in die Cloud, sondern auch den Weg zurück. Gerne unterstützen wir Sie, rufen Sie einfach an!