Chef-Digitalisierer gesucht? Mieten Sie einen!

Jetzt die richtigen Weichen für die Zukunft stellen

Die meisten Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, Geschäftsprozesse und Erlösmodelle ins digitale Zeitalter zu überführen. Diese Aufgabe ist nicht trivial und für die Führung eines solchen Projektes geeignete Mitarbeiter zu finden fast aussichtslos. Deshalb setzen viele Unternehmen auf Unterstützung von außen.

Chef-Digitalisierer gesucht? Mieten Sie einen!

Aktuelle Studien bescheinigen deutschen Unternehmen in punkto Digitalisierung noch erheblichen Nachholbedarf. Das Tagesgeschäft lässt häufig nur wenig Konzentration auf die Frage zu, wie das Unternehmen trotz umfassender Veränderungen auf den Märkten langfristig bestehen soll. Größere Unternehmen haben in den vergangenen Jahren meist eigenständige Bereiche gebildet, die genau diesen Themenbereich bearbeiten. An der Spitze steht meist ein „Chefdigitalisierer“, der als Generalist zwischen den technischen Spezialisten und den zahlenorientierten Mitarbeitern in den Unternehmensbereichen vermittelt.

Dabei zählt diese Aufgabe zu den spannendsten und umfassendsten neuen Jobs, den die Digitalisierung uns bringt. Idealerweise wird er nicht zum Außenseiter zwischen den Stühlen, sondern es gelingt ihm, mit Durchsetzungsvermögen und viel Diplomatie seine gestalterische und strategische Kraft für die Zukunft des Unternehmens einzusetzen. Dabei müssen Abteilungen in der Zukunft noch viel intensiver zusammenarbeiten, als wir es gewohnt sind – Inseldenken ist angesichts des Veränderungsdruckes mehr als schädlich. Denn viele Geschäftsmodelle sind schlichtweg gesagt nicht zukunftsfähig.

Leider befinden wir uns in einer Zeit erheblichen Fachkräftemangels, so dass die Versuche, einen wirklich fähigen „Digitalisierer“ ins Unternehmen zu holen, häufig nicht so richtig klappen. Oder noch schlimmer: einen guten, der dann schnell wieder weg ist. Jemand, der alle Anforderungen erfüllt, also Verständnis für Management, Unternehmensstrategie und Geschäftsmodelle, aber zugleich auch die technischen Rahmenkenntnisse sowie ein Gefühl für die Veränderung der Medien mitbringt, ist rar. Da liegt es nahe, dies extern ins Unternehmen zu holen und zugleich die Abhängigkeit von einer Person zu vermeiden.

Vielleicht wird ein externer Digitalisierungsleiter nicht einmal billiger, bringt aber durch die Sicht von außen häufig zusätzliche wertvolle Impulse ins Unternehmen. Genau hier setzen wir mit unserer Beratungstätigkeit an: Langjährig führungserfahrene Experten steuern gemeinsam mit Ihnen den Weg durch die besonderen Herausforderungen unserer Zeit. Dabei geht es nicht nur darum, Antworten auf die aktuellen Veränderungen zu finden.

Häufig sind die bestehenden Organisationsstrukturen derart zementiert, dass neben dem Verständnis von Markt und internen Abläufen auch ein erhebliches Maß an organisatorischer Kreativität gefragt ist, um überhaupt mehr als nur kosmetische Korrekturen zu erreichen. Dass dies erforderlich ist, zeigen die vielen Unternehmen, die bereits von der Disruption überrannt wurden.

Da für die Digitalisierung eine effektivere Zusammenarbeit wesentlich ist, liegt einer der Schwerpunkte unserer Tätigkeit in der gemeinsamen Etablierung leistungsfähiger Tools, die dabei helfen, Prozesse zu strukturieren, Veränderungen zu unterstützen, Transparenz zu schaffen, Know-how zu teilen und vor allem die Motivation der Mitarbeiter zu erhöhen. Statt Angst vor Veränderung sollte die Lust an den Chancen des Neuen maßgeblich sein.

Denn auch der Veränderungsprozess kann viel Spaß machen: Moderne Methoden wie Design Thinking oder agile Projektorganisation sind richtig angewandt eine Bereicherung des Arbeitslebens. Wie sind Sie rund um Ihre Digitalisierung aufgestellt? Wünschen Sie sich Unterstützung? Gerne können Sie jederzeit Kontakt zu unserem Digitalisierungs-Team aufnehmen. Wir helfen gerne!