20 Jahre: LYNET feiert Geburtstag

Von Anfang an dabei…

Eigentlich haben wir ja nur unsere Leidenschaft zum Beruf gemacht. Mussten wir anfangs vor allem erklären, was das Internet eigentlich ist, so betreuen wir heute für viele Unternehmen die gesamte IT und deren Weiterentwicklung.

Alles begann im Badezimmer einer kleinen Wohnung am Moltkeplatz, unser erstes Büro. Rechts die Wanne, abgedeckt mit einer festen Platte, darauf unsere erste Technik. Ein Sun Server mit 96 MB RAM Vollausbau und 4 GB Festplatte, Einwahlrouter und Modems. Stolz waren wir auf diesen Gerätepark! Die Leistungsdaten waren für die Zeit beeindruckend. Und teuer: 80.000 DM mussten investiert werden. Die Banken fanden unsere Idee nicht sonderlich erfolgversprechend, also schauten wir uns privat um – mit Erfolg. Auch wenn wir viel schneller waren als mancher Branchenriese, so veränderte sich in den Jahren danach die Marktstruktur ungemein.

20 Jahre LYNET

Mit dem Ergebnis, dass wir uns nach und nach anstelle des Massenmarktes immer mehr sinnvolle Nischen bei den Dienstleistungen erschlossen haben. Überall dort, wo umfassende technische Erfahrung und ein gutes Gespür für Technologie besonders nützlich sind, haben wir unsere Märkte gefunden. Mit stetiger Entwicklung, solidem Wachstum und einer sehr langfristigen Perspektive für uns und unsere Kunden. Im Wettlauf um niedrigste Preise und damit niedrigste Margen konnten wir in diesen zwanzig Jahren auf allen Märkten, auf denen wir tätig waren, eigentlich nur Verlierer entdecken.

Daher gibt es von uns nach wie vor solide Leistung auf Augenhöhe und zu vernünftigen Preisen. Denn langfristig ist billig meist teuer, das gilt besonders beim IT-Einsatz. Da es stets viele technische Quereffekte gibt, sind Schnäppchen nur selten der große Wurf. Lieber einmal alles solide und ordentlich machen und dann viele Jahre Ruhe haben. Und wenn erst einmal alles vernünftig läuft, ist es das größte Lob für uns, wenn wir dann quasi überflüssig sind.

Auch wenn die beiden LYNET Gründer mit großen Schritten auf die fünfzig zugehen, fühlen wir uns weiter als junges Unternehmen. Vielleicht nicht mehr ganz so unkonventionell wie im Januar 1995, dafür aber mit Innovationsgeist, Freude am Neuen und der gewachsenen Erfahrung, was Sinn macht und welche Spielereien man besser sein lässt. Und diesen Geist übertragen wir auf unsere Kunden, von denen uns manche seit zwanzig Jahren die Treue halten. Zum Glück ist unser Arbeitsbereich nach wie vor außerordentlich dynamisch, so dass es uns auch in den kommenden Jahrzehnten nicht langweilig werden wird. Unsere Aufgabe bleibt: Unsere Kunden bei der sinnvollen und zuverlässigen IT-Nutzung zu unterstützen!

 

Ihre Ansprechpartner