Verbesserung Ihrer IT Sicherheit mit „go-digital“

Jetzt bis zu 16.500€ Zuschuss sichern!

Als autorisiertes Beratungsunternehmen des Förderprogramms go-digital darf LYNET auch im Bereich IT-Sicherheit für Unternehmen (auch Handwerk) Förderanträge stellen, beraten sowie tatkräftig Security-Leistungen erbringen.

Alles wird digital und dies ist in Corona-Zeiten umso mehr zu merken. Mit der Digitalisierung der Arbeit wurden leider auch die Gefahren wie etwa Cyberkriminalität digitalisiert und sind dadurch viel schwerer zu unterbinden. Um kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstützen, mit dem digitalen Wandel sicher Schritt zu halten, umfasst das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auch die IT-Sicherheit.

Verbesserung Ihrer IT Sicherheit mit „go-digital“

Dabei geht es nicht nur um die Beratung durch ausgewählte Unternehmen, die das nötige Wissen und die entsprechende Qualifizierung aufweisen. Im Rahmen des Projektes muss auch eine wirkungsvolle Verbesserung der Sicherheit umgesetzt werden.
Je komplexer sich die verschiedenen IT-Infrastrukturen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen durch fortschreitende Digitalisierung entwickeln, umso mehr potenzielle Schwachstellen für kriminelle Angriffsziele weisen sie in der Regel auf. Die zahlreichen prominenten Hacking-Vorfälle in den letzten Jahren lassen die Nachfrage nach IT-Sicherheitssystemen kontinuierlich steigen.

Einige Unternehmen warten leider trotzdem bis zum maximalen IT-Schaden.
Das erfahrene LYNET Security-Team bewertet mögliche Bedrohungen und Schwachstellen Ihrer bestehenden oder neu geplanten betrieblichen IT-Infrastruktur. Auch neue Onlineshops oder Websites werden bei der Analyse mitberücksichtigt. Wir kennen die Anforderungen für Web- und eCommerce-Lösungen durch hunderte Projekte und können diese jahrelange Erfahrung mit anerkannten Sicherheitsstandards auch für Ihre IT-Sicherheit erfolgreich anwenden. 


Dabei übernehmen wir für Sie die komplette Projektabwicklung von der Beantragung der Fördermittel und Beratung bis hin zur Umsetzung. Sofern nur in dem Modul IT-Sicherheit ein Antrag gestellt wird, werden bis zu 20 Beratertage und damit ein maximales Beratungsvolumen von rund 22.000€ gefördert. Bei 50% Förderung können Sie also 11.000€ Zuschuss bekommen. In Kombination mit den beiden anderen Modulen „Digitale Markterschließung“ oder „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ kann sich die Förderung auf insgesamt 16.500€ erhöhen.

Die Erstberatung ist kostenfrei. Nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns auf, bevor es zu spät ist und der maximale IT-Schadensfall eingetreten ist!