Sophos Mobile Control

Mobile Device Management für alle Plattformen

Der Wildwuchs und der bunte Einsatz mobiler privater Geräte durch Mitarbeiter birgt große Risiken für das gesamte Unternehmen. Ein guter Lösungsansatz ist hier die MDM-Lösung aus dem Hause Sophos.

Sophos Mobile Control

Um die Sicherheit von Smartphones und Tablets ist es in den meisten Unternehmen nicht gut bestellt. Meist macht so ziemlich jeder das, was er will. Zentral wird nichts kontrolliert oder gesteuert. Für alle Plattfomen wie Android, Apple iOS und Windows Mobile sind inzwischen Malware-Szenarien und realer Schadcode verfügbar.

Mit der Konsequenz, dass mobile Geräte theoretisch möglichst keine relevanten Daten beinhalten sollten. In der Praxis lässt sich das aber kaum einhalten. Der britische IT-Sicherheitsspezialist Sophos liefert mit seiner zentralen Lösung einen praktikablen Ansatz, den Zustand aller mobilen Geräte weitestgehend im Griff zu haben und befallene Geräte von wertvollen Unternehmensinformationen fern zu halten.

Sobald ein Gerät gehackt wurde, wird beispielsweise die E-Mail Zustellung unterbunden. Darüber hinaus lassen sich Geräte bei Bedarf ferngesteuert sperren und gespeicherte Daten löschen. Damit verbunden ist ein detailliertes App-Management. So können IT-Administratoren festlegen, wer welche Apps auf seinen Geräten installieren darf und wer nicht. Speziell für Android bietet die Lösung außerdem einen dedizierten Client, der vor Viren, Malware und Internet-Bedrohungen schützten soll. Besonders angenehm ist ein umfangreiches Self-Service Portal für den Nutzer, das den administrativen Aufwand niedrig hält.
Wenn Sie eine MDM-Lösung benötigen: Wir versorgen Sie gerne mit detaillierten Informationen und Preisangaben zur Lizenzierung von Sophos Mobile Control.

 

Ihre Ansprechpartner