Juniper QFX Switch - Hochleistung im Rechenzentrum!

Schneller, flexibler und noch einfacher zu verwalten – die Juniper QFX-Switch-Baureihen mit bis zu 40 GbE Datendurchsatz. Langfristig denken und dabei bares Geld sparen, so einfach kann IT heute sein!

Juniper QFX Switch

Der so genannte „Flaschenhals“ im Netzwerk gehört ab sofort der Vergangenheit an, wenn ein Juniper QFX-Switch im eigenen Rechenzentrum verbaut ist. Beim QFX5100-24Q beispielsweise unterstützen 24 Ports jeweils 40 GbE, mit der Option zur „Konfiguration“ auf 32 Ports mit zwei skalierenden Vier-Port-Erweiterungsmodulen. Alle 32 Ports bringen einen Datengesamt- durchsatz von 2,56 Tbps bzw. 1,44 Tbps. Darüber hinaus ist es möglich mehrere Juniper Switches als einen virtuellen Switch zu verwalten, was den Konfigurationsaufwand deutlich verringert.

Mit der Möglichkeit, Firmware-Updates ohne Unterbrechung des laufenden Betriebs durchzuführen, sorgt Juniper nicht nur für deutlich mehr Verfügbarkeit, sondern macht ganz nebenbei noch die Handhabung in der Praxis ein ganzes Stück komfortabler. Wirft man dann noch einen Blick auf den etwa zehn-jährigen Lebenszyklus, den so ein Core-Switch aufweist, so erkennt man schnell, dass sich diese Investition auf lange Sicht rechnet und durchaus Sinn macht. Wir sind jedenfalls begeistert von dieser Reihe und beraten Sie gerne weitergehend um diese Switches.

Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, wenn Sie weitergehende Informationen wünschen, rufen Sie uns einfach kurz unter 0451-6131-0 oder 040-65738-0 an!

Ihre Ansprechpartner