Digitale Schilder auf dem Vormarsch

E-Paper und LED revolutionieren die Beschilderung

Hohe Aktualisierungsraten und eine zunehmende Zentralisierung bringen für servergesteuerte Schildersysteme große Vorteile. Dank kostengünstiger E-Paper Displaytechnologie, Interaktionsmöglichkeiten und Ansteuerung via Funk lassen sich vielfältige neue Anwendungen realisieren.

Digitale Schilder auf dem Vormarsch

Große Händler wie Media-Saturn machen es vor: Wer heute noch auf Papierschilder setzt, ist in Punkto Flexibilität und Kosten deutlich unterlegen. Auf Knopfdruck lassen sich dort im Sekundentakt auf dreifarbigen Schildern aktualisierte Preise ausgeben. Insgesamt werden dort mehr als zehn Millionen Schilder betrieben. Auch für den Mittelstand sind dank kostengünstiger E-Paper Technik digitale Preisschilder relativ einfach umsetzbar. Auf zusätzliche Verkabelung kann dabei verzichtet werden, E-Paper ist stromsparend und eine Batterie hält jahrelang. Im Gegensatz zu den intelligenten TFT-Screens bewegt sich der Preis für ein Label in der Regel im niedrigen zweistelligen Bereich. Je nach Aktualisierungsfrequenz rechnet sich das schnell!

Digitale Raumbeschilderung löst viele Probleme

Es liegt also nahe, diese elektronischen Schilder auch für weitere Zwecke einzusetzen. Dabei sind der Fantasie nur wenig Grenzen gesetzt. Überall dort, wo Informationen ausgebracht oder dynamisch beschildert werden soll, bieten sich vielfältige Anwendungsfelder.
Für unsere Softwarelösungen setzen wir diese Labels beispielsweise für die dynamische Raumbeschilderung ein. Unser System TeamLink RC ist ein komplettes Raumbuchungssystem auf Basis von MS Exchange. Räume können mit Schildern bestückt werden, so dass Sie immer wissen, welche Termine dort gerade stattfinden. Auch lassen sich elektronische Besucherschilder damit umsetzen, die als Zugangsberechtigung verwendbar sind. Der Vorteil: Alles ist stets aktuell.

Vielfältige Anwendungsgebiete zur Informationsausgabe

Dank Check-In/Check-Out-Funktion können zudem Leerstandsbuchungen vermieden werden. Viele zusätzliche Funktionen können in das modulare System integriert werden. Für den Eingangsbereich kann ein TFT-Screen vorgesehen werden, der alle Termine mit Raumbelegung sowie weitere Inhalte anzeigt. Auf der gleichen Basis erfolgt die elektronische Ausbringung von Produktwerbung oder Preisschildern – idealerweise mit direkter Anbindung an Ihre Warenwirtschaft. Auch kleinere Installationen, beispielsweise für einen Teil Ihres Produktsortiments sind möglich. Gerne realisieren wir auch eine Testinstallation, damit Sie sich von den Vorteilen überzeugen können.

Als weiteres Produkt in unserer TeamLink Familie liefert das Anwesenheitsmanagement-System TeamLink PM eine komplette Zeiterfassung und stellt gleichzeitig ein modernes System zur Teamkoordination dar. Die browserbasierte App macht alle erforderlichen Informationen und Funktionen mit einem „Klick“ übersichtlich in Echtzeit verfügbar. Ist ein Kollege im Haus, krank, in der Pause oder zu einem externen Termin unterwegs? Es können Benachrichtigungen hinterlegt werden, die bei Ankunft oder Rückkehr angezeigt werden. Auch hier ist die Ankopplung eines Raumbeschilderungssystems auf E-Paper Basis möglich, etwa wenn mehrere Mitarbeiter sich einen Arbeitsplatz teilen. Durch den modularen Aufbau kann das System entsprechend den Anforderungen des Kunden angepasst werden. 

Vielfältige Optionen wie ein RFID-Modul für Schlüssel-Tokens, Touch-Buchungsterminals, Mandantenfähigkeit oder eine Auswertung von Buchungszeiten ermöglichen die Adaption an den gewünschten Einsatzzweck. Der Betrieb ist in der Cloud oder auf dem eigenen Server möglich. Wenn Sie Interesse an unseren elektronischen Schildersystemen haben: Nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Business Solutions Team auf!

LYNET TeamLink

Downloads

Ihre Ansprechpartner